Spielbericht vom 25.07. und 26.07.

Wir freuen uns über eine erfolgreiche – wenn auch etwas andere Saison 2020. Unsere Damen 2 und Damen 40 hatten am Wochenende ihr letztes Spiel für diese Saison. Fünf Spiele – fünf Siege. Nun hoffen die Damen auf die Möglichkeit – trotz Corona – aufsteigen zu können. Wir freuen uns über zwei Mannschaften an der Tabellenspitze.

 

Souveräner Auswärtssieg in Selb besiegelt den Aufstieg

Es war eine angespannte Stimmung auf der Anlage des TC Selb. Für beide Teams ging es um die Meisterschaft und dementsprechend gut hatten beide Mannschaften ihre Teams aufgestellt. Jedoch zeigten die Gäste aus Bayreuth erneut ihr Können und besiegelten bereits mit dem 6:0 in den Einzeln den Sieg vor vielen Zuschauern aus Selb, die sich die Partie wohl etwas knapper vorgestellt hatten. Auch, wenn die Selberinnen in zwei Einzeln zwar eine Chance hatten, verloren sie dann jedoch beide Einzel im Matchtiebreak. Lediglich einen Trostpunkt holten sich die Selber Gastgeberinnen durch das zweite Doppel. Damit verloren unsere Ladies kein einziges Spiel in dieser erfolgreichen Saison.

Ergebnisse (TC Selb zuerst):

Kestler-Kohlenberg 1:6 1:6; Seifert-Zetzsche 0:6 6:4 7:10; Asperger-Kullmann 3:6 2:6; Sen-Derowski 0:6 3:6; Herorld-Zundel 4:6 6:4 6:10; Erhard-Frigger 6:7 3:6; Seifert/Sen-Kohlenberg/Zetzsche 1:6 0:6; Kestler/Herold-Kullmann/Zundel 6:2 6:4; Asperger/Erhard-Derowski/Frigger 1:6 1:6.

 

Sieg im Lokalderby bringt Tabellenführung

Beim Lokalderby zwischen den unseren Damen40 und dem TC Rot-Weiß Bayreuth ging es um die Meisterschaft. Auf unserer Anlage wurde das Derby ausgetragen, bei dem am Ende die Gastgeberinnen einen knappen Sieg in umkämpften Spielen holen konnten. Trotz einer verletzungsbedingten Aufgabe von der Grün-Weißen Martina Bertschi in ihrem Einzel nach erstem Satzverlust von 4:6, stand es 4:2. Damit war der Sieg und Aufstieg zum Greifen nah. Wobei das erste Doppel im Matchtiebreak knapp mit 3:6 7:5 8:10 verloren ging und die Spannung hoch war, konnten Anke Fenner und Birgit Böhner den entscheidenden fünften Punkt holen. Danach war die Freude groß und eine spannende und etwas andere Saison geht zu Ende. Ob ein Aufstieg am Ende möglich ist und angeboten wird, in dieser etwas anderen Saison, muss sich wohl jedoch erst noch zeigen.

Ergebnisse (Grün-Weiß zuerst):

Jozefowicz-Krause 5:7, 2:6; Fenner-Häußinger 6:3 6:3; Bertschi-Bienia 4:6 w.o.; Böhner-Hofmann 2:6 6:3 14:12; Süppel-Maisel 6:2 6:2; Frankenberger-Meinhardt 6:4 2:6 10:8; Jozefowicz/Frankenberger-Häußinger/Bienia 3:6 7:5 8:10; Fenner/Böhner-Krause/Hofmann 7:5 6:3; Jahn/Wolf-Maisel/Meinhardt 3:6 3:6.

 

Nicht den Hauch einer Chance hatten die 2. Herren des TC Grün-Weiß Bayreuth gegen den TC Hof

Die favorisierten Herren des TC Hof stehen verdient an der Tabellenspitze der Liga. So siegten sie deutlich mit 9:0 ohne einen Satzverlust gegen die ersatzgeschwächten Bayreuther. Kein sehr schöner Saisonabschluss, jedoch kann ein mittlerer Tabellenplatz durch viele hervorragende Spiele in dieser Saison gesichert werden.

Ergebnisse (TC Hof zuerst):

Raithel-Harre 6:1 6:3; Voskanyan-Fischer 6:1 6:0; Novikov-Möller 6:1 6:0; Herrmann-Oesterberg 6:1 6:1; Schoepf-Komissartchyk 6:0 6:2; Szegedi-Hahn 6:4 6:4; Raithel/Szegedi-Fischer/Möller 6:1 6:3; Voskanyan/Schoepf-Harre/Komissartchyk 6:0 6:1; Novikov/Herrmann-Oesterberg/Hahn 6:3 6:4.

 

Bei den 1. Damen stehen noch zwei Spiele aus

Wir blicken auf eine erfolgreiche Saison zurück und freuen uns über zwei Mannschaften an Tabellenspitze. Unsere 1. Damen haben noch zwei Spiele vor sich. Am Mittwoch sind unsere Ladies beim TC Weiß-Blau Thurnau und am Sonntag ist der TC Noris WB Nürnberg zu Gast auf unserer Anlage.

 
Weitere Spielberichte

Die Spielberichte der letzten Wochenenden findet ihr hier:
Spielbericht vom 20. und 21. Juni
Spielbericht vom 27. und 28. Juni
Spielbericht vom 04. und 05. Juli
Spielbericht vom 11. und 12. Juli
Spielbericht vom 18. und 19. Juli

Die Spielberichte anderer bayerischer Vereine findet ihr auf btv.de.

 

 

von Inken Huttinger